Persönliche Sicherheitsausrüstung (PSA)

 

PSAgA - Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz

Die persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA), umfasst Auffanggurte, Verbindungsmittel, Höhensicherungsgeräte und andere Vorrichtungen, mit denen der Anwender sich an Anschlageinrichtungen sicher befestigen kann. 

Teilsysteme der PSAgA können als Auffang- oder Rückhaltesystem verwendet werden. Bei der Absturz­si­cher­ung kommen in der Regel drei Teilsysteme zum Einsatz: der Haltegurt, die Anschlageinrichtung, sowie die Verbindung zwischen den beiden Teilsystemen. Hierbei kann es sich um Verbindungsmittel, ein mitlaufendes Auffanggerät oder um ein Höhensicherungsgerät handeln.